Brandursache: Vorsätzliche Brandstiftung!

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Nachdem wir alles erstmal sacken lassen mussten, möchten wir uns nochmal kurz zu dem Geschehenen äußern. Wir werden uns jedoch nicht lange mit dem was passiert ist aufhalten können, da wir nun eine Mammutaufgabe vor der Brust haben, für die wir unsere komplette Energie benötigen werden. Unser komplettes Vereinsgebäude liegt zwar in Trümmern, der Verein und seine Mitglieder leben jedoch wie nie zuvor!

Zunächst sind wir selber davon ausgegangen, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt in einer unserer Anlagen handelt. Dies wäre bitter genug! Umso fassungsloser machen uns nun die Ermittlungsergebnisse der Kripo. Es war vorsätzliche Brandstiftung, um die Spuren eines Einbruchs zu vertuschen. Unfassbar! Die Frage nach dem „Warum?“ haben wir uns die letzten Stunden des Öfteren gestellt. Eine Antwort darauf konnten wir nicht finden. Eines steht fest: Es waren Geisteskranke am Werk!

Wir haben vollstes Vertrauen in die Ermittlungsbehörden (Polizei NRW Düsseldorf), dass sie die Täter schnell ausfindig machen werden. Wir hoffen, dass das von uns zur Verfügung gestellte Videomaterial aus unseren 7 Überwachungskameras hier die entscheiden Hinweise zu den Tätern bringt. Zeugen, die Angaben zur Tat und/oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

Noch eine ganz andere Sache hat uns im positiven Sinne sprachlos gemacht. Die Solidarität, die uns seit gestern widerfährt, ist unbeschreiblich! Sie zeigt, bei allem Wettbewerb den der Sport mit sich bringt, dass die Sport-/Fußballgemeinschaft in Düsseldorf lebt und für einander da ist. Etliche Vereine aber auch Privatpersonen und Unternehmen haben sich über diverse Kommunikationsmittel bei uns gemeldet und ihre Hilfe angeboten. Hierfür gebührt euch unser größter Dank! Wir müssen uns nun zunächst jedoch selber einen Überblick verschaffen und weitere Schritte einleiten. Sollten wir Hilfe benötigen, werden wir gerne auf die zahlreichen Angebote zurückkommen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Freunden von der Sportverein DJK Sparta Bilk die unserer 1. Mannschaft kurzfristig und unproblematisch auf ihrer Platzanlage Asyl gewährt haben. Vielen Dank an den Vorstand um Ralf Strangulis und Marcel Krüger!

Wie geht es nun weiter: Die Stromversorgung für unsere Flutlichtanlage wird durch die Stadtwerke Düsseldorf am kommenden Freitag wieder hergestellt, sodass der Trainings-/ und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wir hoffen, dass wir schnellstmöglich die von der Stadt zugesicherten Container (Umkleiden) erhalten. Übergangsweise werden wir die Umkleiden unseres Partnervereins Turngemeinde von 1881 e.V. nutzen können. Hierfür möchten wir uns ebenfalls rechtherzlich beim Vorstand der TG1881 bedanken. Unsere Versicherung wird nun den Schaden begutachten. Wie es dann weiter geht, werden wir sehen! Wir halten euch auf dem Laufenden…

Der Vorstand

#sw06
#oberbilk
#duesseldorf
#stadtsportbund